26. November 2019

Die Bahnhofsmission Saarbrücken bittet um Kaffeespenden: „Eine Tasse Menschlichkeit“


„Darf ich Ihnen eine Tasse Kaffee anbieten?“ Diese Einladung sprechen die 30 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Saarbrücker Bahnhofsmission täglich oft aus. Eine Tasse Kaffee wärmt in der kalten Jahreszeit und bietet die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

„Täglich servieren wir unseren Gästen rund drei Pfund Kaffee, das macht im Jahr rund 900 Pfund Kaffee, die wir kostenfrei ausgeben“, erzählt Julia Bettinger, Koordinatorin der Bahnhofsmission. Um den Kaffee zu finanzieren, haben die Mitarbeitenden der Bahnhofsmission jetzt die Aktion „Eine Tasse Menschlichkeit“ gestartet, mit der sie um Kaffeespenden bitten. „Damit wir auch weiterhin ein warmes Getränk an die steigende Zahl unserer Gäste abgeben können, sind wir auf Unterstützung angewiesen“, sagt Bettinger.

Anlaufstelle und Aufenthaltsmöglichkeit 

Rund 5000 Stunden im Jahr sind die sogenannten „Blauen Engel“, wie die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bahnhofsmission genannt werden, auf den Bahnsteigen unterwegs. Sie helfen Menschen mit Behinderungen beim Ein- und Aussteigen, geben Ortsfremden schnelle Informationen und kümmern sich um Bedürftige, die anklopfen. Die Räumlichkeiten auf Gleis 5/12 sind dabei Anlaufstelle und Aufenthaltsmöglichkeit für alle. Im Jahr 2018 hatten die Mitarbeitenden der Bahnhofsmission, die gemeinsam von Diakonie und Caritas getragen wird, Kontakte zu über 13.000 Menschen. Finanziert wir die Arbeit der Bahnhofsmission aus Spenden und kirchlichen Zuschüssen.

Unterstützung durch Saarbrücker Geschäfte 

Wer mit einem oder mehreren Päckchen Kaffee helfen möchte, kann seine Spende einfach während der Öffnungszeiten abgeben:  Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr und am Samstag von 8 bis13 Uhr. Saarbrücker Geschäfte, wie Contigo am St. Johanner Markt oder der Weltladen in der Evangelischen-Kirch-Straße unterstützen die Aktion. Dort kann man Kaffee kaufen, der dann an die Bahnhofsmission weiter geleitet wird. 

 

Selbstverständlich sind auch Geldspenden für die nötigen Pfunde Kaffee willkommen: Spendenkonto bei der Vereinigten Volksbank eG, IBAN DE76 5909 2000 717171 0000, Bic GENODE51SB2, Stichwort Kaffee Bahnhofsmission.


 Bahnhofsmission

Geöffnet: 
Montag bis Freitag, 8-18 Uhr,
Samstag, 8-13 Uhr


Hauptbahnhof Saarbücken Gleis 5-12
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681 31850
Telefax: 0681 91032174




Zurück