12. Juli 2021

Kompost der Kreuzkirche Herrensohr unterstützt HIPS-Projekt


Kräftig geschippt wurde im Kompostierbereich neben der evangelischen Kreuzkirche in Saarbrücken-Herrensohr. Die Rotte daraus zog um ans nahegelegene Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS).

Kräftig geschippt wurde im Kompostierbereich neben der evangelischen Kreuzkirche in Saarbrücken-Herrensohr. Die Rotte daraus zog um ans nahegelegene Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS).

Geforscht wird damit nicht, vielmehr ist der Kompost Teil eines Team-Building-Projekts, im Rahmen dessen vier Hochbeete auf dem Gelände des HIPS angelegt wurden und nun gemeinschaftlich gepflegt werden. Das Projekt soll nicht nur den Zusammenhalt fördern, sondern auch „einen kleinen Beitrag zur Rettung des Klimas, der Biodiversität und der Erzeugung regionaler, gesunder Lebensmittel und Kräuter leisten“, so die Organisatoren.

Die Kooperation entstand über Dr. Kathrin Fuhrmann, Wissenschaftlerin am HIPS für den Bereich Biogene Nanotherapeutika, die auch aktives Gemeindeglied der Evangelischen Kirchengemeinde Dudweiler/Herrensohr und Mitglied bei den „Scientists for Future Saarland“ ist. Fuhrmann initiierte nicht nur die Aktion zusammen mit ihren Kollegen vom Institut, sie packte beim Kompost-Umzug auch selbst mit an. Im Anschluss bedankte sie sich herzlich „im Namen der Schippenden“ für die freundliche Unterstützung bei der Kirchengemeinde und ihren Mitarbeitenden.

Die Aktion bietet eine Win-Win-Situation, auch für die Kirchengemeinde. „Jetzt haben wir wieder Platz für unseren Grünschnitt an der Kreuzkirche“, freut sich Gemeindepfarrer Heiko Poersch.


Evangelische Kirchengemeinde Dudweiler/Herrensohr
Pfarrer Heiko Poersch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Klosterstraße 34a (privat: Pfaffenkopfstraße 114)
66125 Dudweiler
Telefon: 06897 9520816




Zurück